Beatbox-Workshop mit Lukas Teske

Mi. 03. Mai 2017 | 17:30 – 19:00 Uhr (ausgebucht!)
zusätzlich: 15:30 – 17:00 Uhr
Waschweiber | Limmerstraße 1 | 30451 Hannover

Beatbox gehört seit einigen Jahren zur Jugendkultur und fasziniert gleichermaßen die älteren Semester. In seinen Workshops vermittelt Lukas Teske, seines Zeichens Beatboxer und Sänger bei Maybebop, spielerisch die Grundlagen der Vocal Percussion. Mit Spielen, Improvisationen und Liedern werden die Grundlagen im Fluge erlernt und den Teilnehmern das Handwerkszeug überreicht, mit dem die erlangten Kenntnisse in Eigenregie geübt und weiterentwickelt werden können. Notenkenntnisse sind erwünscht, aber keine Voraussetzung.

Anmeldung erforderlich: info@acappellawoche.com
Die Teilnahme ist kostenlos. Der Workshop um 17.30 Uhr ist ausgebucht. Es gibt noch freie Plätze im Workshop um 15.30 Uhr.

Lukas Teske


Lukas Teske wurde 1980 in Halle an der Saale geboren, wuchs in Berlin auf und schloss dort 1999 am musikalisch orientierten Georg-Friedrich Händel-Gymnasium das Abitur ab. 2007 beendete er als Diplom Gesangsolist und Diplom Gesangspädagoge das Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ – Berlin.
Lukas Teske bringt seit über zwölf Jahren Vocal Percussion und Beatbox unters Volk. Neben seiner Arbeit als Tenor und Vocal Percussionist der bundesweit tourenden a cappella Gruppe Maybebop, produziert und mischt er Alben und arbeitet mit Kindern, Chören, Lehrern, Profis und allem was Spaß am Umgang mit der Stimme als Rhythmusinstrument hat. Seit 2012 organisiert er gemeinsam mit Felix Powroslo das Berliner Vokalfestival BERvokal bei dem das Singen und die Stimme im Allgemeinen, sechs Vokalensembles im Speziellen gefördert und Konzerte veranstaltet werden.

Top